Privat

was kunden sagen

Mit dem grow Entlastungsstuhl in Ihrem Zuhause geniessen Sie eine ganz neue Art von Freiheit.

 

Der grow steht zu jeder Tages- und Nachtzeit für Sie zu Verfügung. Damit ersparen Sie sich die mühsame Terminvereinbarung für eine Behandlung und die damit verbundenen Umtriebe wie die Hin- und Rückfahrt oder sogar einen Arbeitsausfall.

 

Mit der Anwendung in Ihrer gewohnten Umgebung können Sie sich komplett entspannen und Ihre Wirbelsäule gezielt entlasten. Mit wenigen Handgriffen ist der Entlastungsstuhl auf Sie persönlich eingestellt. Damit ist eine Mehrfachnutzung von allen im Haushalt lebenden Personen möglich.

 

Der grow Entlastungsstuhl könnte eine interessante, völlig Medikament freie Alternative sein, bevor Sie eine riskante Operation wagen.

Privat

Privatkunde

 

Als leidenschaftliche Badmintonspielerin hat es mich sehr geärgert, dass ich wegen Rückenschmerzen meinen Sport aufgeben musste. Die Schmerzen im Kreuz spürte ich während und vor allem nach dem Spiel. Nachts im Bett konnte ich mich kaum von einer Seite auf die Andere drehen und morgens konnte ich kaum aufstehen. Mir war es am Morgen vor lauter Schmerzen kaum möglich mich vornüber zu beugen ohne mich irgendwo abzustützen, sei es um eine Hose anzuziehen oder das Gesicht zu waschen.

 

Da für mich Medikamente, Spritzen oder gar eine Operation keine Option waren, habe ich mich über das Angebot von Alternativmedizin informiert. Ich habe über längere Zeit versucht mit Massagen und Triggerbehandlungen meine Kreuzschmerzen loszuwerden. Leider brachte das nicht den gewünschten Erfolg. Bei einer chinesischen Ärztin habe ich mich mit Akupunktur behandeln lassen, was mir aber keine Besserung brachte. Um meine Rückenmuskulatur zu stärken, habe ich mich im Fitnesscenter angemeldet und besuche nun Rückengymnastik und Krafttraining. Zeitgleich begann ich den Stuhl der EEM AG zu benutzen. Die nötigen Einstellungen sind schnell gemacht und die paar Minuten Zeit für eine „Behandlung“ kann man problemlos im Alltag einbauen. Mit dem Entlastungsstuhl konnte ich mich über Wochen richtig entspannen, die Schmerzen lindern und mich richtiggehend erholen.

 

Meistens habe ich vor dem Zubettgehen noch eine letzte Dehn- und Wärmesitzung auf dem Stuhl gemacht und konnte danach wunderbar durchschlafen. Die Schmerzen waren direkt nach der Sitzung meistens wie weggeblasen. Des Weiteren spiele ich gelegentlich wieder Badminton und hoffe, dass sich meine Rückenschmerzen bald erledigt haben. Der Firma EEM AG wünsche ich mit ihrem Entlastungsstuhl viel Erfolg und kann den Service und die Dienstleistungen allen sehr empfehlen. Die Funktionen der Dehnung, Entlastung und der Wärmeeinheit geben ein komplettes Wohlfühlprogramm und so ein tolles Ergebnis, wie ich es mir nur wünschen konnte. Ich habe deutlich weniger Schmerzen und bin im Alltag kaum mehr eingeschränkt in meinen Bewegungen.

Privat

Privatkunde

 

Seit über 40 Jahren plage ich mich mit verschiedenen Rückenschmerzen herum. Meistens nach der Arbeit oder wenn ich zu viel im Garten gewirkt habe. In den Jahren 1992 und 95 wurden mir beide Hüftgelenke ersetzt, was die Schmerzen im Gehen erleichterte aber nicht zu der erhofften Schmerzfreiheit führte. Vor und nach den Hüftoperationen blieben diese stechenden und schmerzhaften Rückenprobleme bestehen.

 

Physiotherapie, Rückentraining, Massagen, Akupunktur haben jeweils geholfen für kurze Zeit wieder schmerzfrei zu sein. Jedoch kamen die gleichen oder ähnliche Schmerzen immer wieder. Infiltrationen und Spritzen direkt in den Rücken blieben auch ohne längere Wirkung. Den Haushalt und die täglichen Kommissionen zu machen war mittlerweile zu einer einzigen Tortur geworden. Keine 10 Minuten laufen zu können ohne sich auf dem Weg vor Schmerz zu krümmen, geschweige noch die Einkäufe zu tätigen. Meine Rückenschmerzen haben mein soziales Umfeld stark eingeschränkt. Durch eine Bekannte bin ich auf den grow Entlastungsstuhl gestossen. Nach einer kurzen Einweisung konnte ich den Stuhl in der Stube selbständig nutzen. Fast vom ersten Tag an erging es mir wie im Traum. Ich konnte mich auf dem Stuhl so richtig dehnen und mich gehen lassen. Nach jeder Sitzung war ich 5 – 10 mm grösser und meine Rückenschmerzen waren danach gänzlich verschwunden. Täglich 4 Schmerztabletten zu nehmen um nicht in diese akuten Schmerzattacken zu fallen – davon bin ich auch befreit, was ich selber fast nicht glauben konnte und zur Sicherheit jeweils immer noch Schmerztabletten in meine Tasche nahm. Auch mein Mann und weitere Familienmitglieder kommen sehr gerne um sich auf dem Entlastungsstuhl zu entspannen und geniessen wohltuende Sitzungen. Selbst mein Hausarzt ist von der enormen Verbesserung meines Gesundheitszustandes beeindruckt.

 

Meine Empfehlung an alle mit Rückenschmerzen – eine kostenlose Testwoche auf diesem grow Entlastungsstuhl verbessert vielleicht auch ihr Leben – probieren gilt.

Viel Erfolg wünsche ich dem Team von der EEM AG 

Privatkunde

 

Nach einem Unfall hatte ich dauernd Rückenschmerzen und in deren Folge schon zwei Rückenoperationen an den Lendenwirbeln. (Ersatzbandscheiben aus Titan) Im weiteren Verlauf litt ich trotzdem an permanenten Schmerzen im Kreuz, die mir besonders in meinen beiden Schwangerschaften grosse Probleme bereitet haben. Durch unseren Direktverkauf ab Hof habe ich von einem Kunden gehört, dass man durch eine gezielte Entlastung der Wirbelsäule viele Rückenschmerzen beseitigen kann.

 

Nach der ersten Anwendung fühlte ich mich schon richtig entspannt und die darauffolgende Nacht war die Erste, die ich wieder einigermassen durchschlafen konnte. In der Folge habe ich mich täglich mehrmals auf dem Stuhl entspannt und die Wirkung wurde immer klarer, dass es mir ab diesem Tage an viel besser ergangen ist. Schade habe ich den Stuhl nicht schon früher gekannt. Die markante Wirbelsäulendehnung macht mich auch jeweils etwas grösser und ich erledige jetzt meinen Haushalt mit meinen beiden Kindern viel leichter und gelöster. Da es mir immer besser geht und ich dadurch auch fröhlicher bin, hat mich mein Mann so überrascht und mir gleich einen Stuhl geschenkt, dass es auch so bleibt – Danke.

Privatkunde
 

 

„Seit der täglichen Entspannung auf dem grow, habe ich an Lebensqualität gewonnen.“

 

Nach mehr als 25 Jahren Rückenschmerzen bin ich sehr erstaunt, dass es so einfach geht. Die Entspannung auf dem grow gehört zu meinem Morgenritual. Die Schmerzen sind danach viel weniger oder sogar weg. So kann ich die täglichen Ausflüge mit meinem Hund bis zu 3 Stunden geniessen und meine Lebensfreude ist wieder erweckt. Ferien sind etwas schönes, doch ohne den grow werden die Rückenschmerzen stärker. Danach freue ich mich jedes Mal wieder auf meinen grow. Er ist eine Wohltat für Körper und Seele.

 

 Privatkunde

 

Seit vielen Jahren leide ich unter Hüft- und Rückenproblemen. Vor 15 Jahren wurde mir ein neues Hüftgelenk eingesetzt. Dabei stellten die Ärzte noch eine starke Skoliose fest, was für die Zukunft nichts Gutes oder sogar noch mehr Rückenprobleme versprach. Das Gehen machte weiterhin Beschwerden und auch die chronischen Rückenschmerzen sind geblieben. Physiotherapien, Akkupunktur, Feldenkrais, Aquafit, Schwimmen, Turnen, Rückengymnastik brachten wohl Linderung. Diese Aktivitäten liessen mich kurzfristig beschwerdefreier werden, hielten aber nicht über längere Zeit an. Feste, gesellige Tischrunden, Kirchgänge und Besuche wurden immer mehr zur Tortur und ich konnte so nicht mehr uneingeschränkt am Leben teilnehmen.

 

Bis ein Bekannter, der von meinen Leiden wusste, mich auf einen Wirbelsäulenentlastungsstuhl aufmerksam machte. Meine Skepsis, schon wieder etwas Neues zu probieren, war sehr gross. Ich liess mich von den Vorteilen überzeugen und willigte auf kostenlose Probesitzungen ein. Nach den ersten Sitzungen zeigte sich schnell, dass ich die Lendenwirbel gut entlasten konnte, die Schmerzen sich aber nach oben zur Brust verstärkten und mich fast dazu bewogen, diesen Versuch frühzeitig abzubrechen. Durch die Dehnung und die Zentrierung meiner Wirbelsäule veränderte sich meine Körperhaltung, was zu anderen Schmerzen wie Muskelkater führte. Zum Glück hatte ich Vertrauen in die Funktionen des Stuhls und die Ausführungen von meinem Bekannten und hielt durch.

 

Seit dem ich mich regelmässig auf dem Stuhl dehne und entlaste, bin ich fast gänzlich beschwerdefrei. Gut schlafen, morgens ohne Schmerzen aufstehen, keine Schmerzmittel nehmen, alle bewegenden Aktivitäten ohne Einschränkungen wieder zu machen, dafür lohnt sich diese Investition. Meine verbesserte Beweglichkeit und ein neues schmerzfreies Körpergefühl sind es wert. Mittlerweile gehe ich auch nur so zum erholen und  entspannen auf den Stuhl. Auch mein Hausarzt ist erfreut über meine neu gewonnene Freiheit, ermahnte mich aber auch die sportlichen Aktivitäten weiterzumachen, was ich auch mache. In meinen Winterferien habe ich den „Befreiungsstuhl“ schmerzlich vermisst.

 

In diesem Sinne wünsche ich mir, dass es so erfolgreich weitergeht.

Privatkunde

 

Aufstehen ohne Rücken Schmerzen, dass ist für mich heute wieder normal. War es aber bis vor ein paar Monaten leider überhaupt nicht. Ich bin 35 Jahre alt und schleppe seit ca. 8 Jahren die Auswirkungen und Folgen eines Bandscheiben Vorfalles im Lendenwirbel Bereich mit mir herum. Nicht immer einfach, besonders wenn man viel im Büro, also im Sitzen arbeitet.

 

Ich bin ein recht aktiver Mensch und bewege mich viel, treibe Sport zur Prävention (Pilates, Joga) aber auch zum Spaß, nicht immer Bandscheibenfreundlich (Downhillbiken, Snowboard fahren, Wakeboarden) Daher sind meine Schmerzen im Rücken meist nicht unbedingt Nervenbedingt, wie beim Vorfall so häufig üblich, sondern eher durch die Muskelverspannungen hervorgerufen. Meine Wirbelsäule und die Bandscheiben sind durch den Vorfall etwas in eine Fehlstellung geraten, da ich über die Jahre eine Schonhaltung eingenommen habe, die das ganze nicht besser sondern etwas schlimmer gemacht hat (Knieprobleme, Nacken und Brustwirbel Verspannungen , etc.) Diese Probleme habe ich mit Physio und Osteopathie weitestgehend unter Kontrolle, jedoch nie völlig in den Griff bekommen. 

 

Dann bekam ich durch einen Geschäftskontakt von meinen Mann die Möglichkeit einen Wirbelsäulen entlastenden Stuhl auszuprobieren, da habe ich natürlich sofort zugesagt. Und was soll ich sagen, es ist ein Traum!!! Alles was man mit Sport und Therapie erreichen kann, wird durch die Entlastung die der Stuhl bietet super unterstützt und meiner Meinung nach auch verstärkt!

 

Ich habe damit begonnen mich einzustellen, die erste Einweisung war da sehr hilfreich und auch sehr wichtig!! Wenn man die richtige Position gefunden hat, kann man erstmal kräftig durchatmen und total entspannen, denn man hat SOFORT das Gefühl einer Entlastung. Kein Langziehen oder schmerzhaftes Strecken sondern eine total angenehme Leichtigkeit stellt sich ein. Es ist wirklich der HAMMER !!! Ich habe mir angewöhnt ein Hörbuch zu hören, dabei kann man ganz einfach abschalten!

 

Ich begann sofort morgens mit der Entspannung, direkt nach dem Aufstehen. So hatte ich das Gefühl gestreckt und entspannt den Tag zu beginnen. Dann meist nach sportlichen Aktivitäten und/ oder einfach abends nochmal vor dem zu Bett gehen. Das wird ganz schnell zur Routine, da man etwas positives ja immer gerne macht! Das bedeutet, ich benutzte den Stuhl ziemlich regelmässig ca. 1-2 mal am Tag. Wenn mal ein Wochenende auswärts anstand, habe ich den Stuhl regelrecht vermisst!

 

Die dazugehörige Nackenstütze habe ich ein paarmal benutzt, aber da ich anscheinend meinen Nacken etwas zu sehr in die Länge gezogen habe ( Ich habe es etwas zu stramm eingestellt, weil man den Kopf nicht richtig „befestigen“ kann und dadurch dazu tendiert immer weiter nach oben zu fahren ) Habe ich einen ordentlichen Muskelkater im Schulterbereich bekommen. Ich erwähnte ja bereits, dass ich eine leichte Fehlstellung dieses Bereichs habe und diese wurde dadurch begradigt, was dem Körper ja erstmal total falsch vorkommt. Er reagierte mit Muskelschmerzen und Verspannung. Daraufhin habe ich den normalen Kopfteil wieder genutzt und keine Probleme mehr gehabt.

 

Ich würde mir bei den Sessions an den Armlehnen im hinteren Teil (Ellenbogen/Oberarm) eine Art Stütze wünschen, da ich mich immer mit den Fingern an der Armlehne festhalten musste, was mit der Zeit unangenehm wird. Auch die Verstellung des Rückenteils und der Armlehnen nach innen und Außen wäre einfacher zu handhaben, wenn sie auch automatisch per Knopfdruck zu bedienen wären.Da es etwas umständlich ist es im sitzen hinzubekommen oder zu korrigieren. 

 

Ich habe sofort nach der ersten Test Woche, folgende Punkte festgestellt:

 

  • eine deutlich bessere Beweglichkeit
  • weniger Schmerzen vor allem nach dem Aufstehen
  • entspanntere Muskulatur im Lendenwirbelbereich
  • weniger Knieprobleme
  • weniger Kopfschmerzen
  • besseres Allgemeinbefinden
  • mehr Spaß am Sport

 

Mein Fazit ist durchweg positiv und ich danke dem tollen Team von EEM AG sehr für diese tolle Entwicklung und Möglichkeit! Ich hoffe, dass sich – neben der Privaten Anschaffung – eine Verbreitung über Praxen, Fitnessstudios, Büros und öffentlich zugänglichen Geschäften durchsetzt. Ich kenne so viele Leute, die darüber sehr glücklich wären, man muss es Ihnen nur zugänglich machen. Eine echte und wirklich einfache Art Rückenschmerzen und was damit zusammenhängt zu lindern und zu verbessern. 

 

Vielen Dank, dass ich den grow ausprobieren durfte.

Privatkunde
 

Nach verschiedenen Bandscheibenvorfällen hatte ich starke Schmerzen im Rücken und schon 2 Rückenoperationen. (3 und 5 Lendenwirbel) Meine Bewegungsfreiheit war sehr eingeschränkt und die andauernden Schmerzen sind trotzdem geblieben. Auch Physiotherapien, Kortisonspritzen, Schmerzmittel und Tabletten brachten nur kurzfristige Linderung.

Durch meinen Sohn bin ich auf den Entlastungsstuhl der Firma EEM AG gestossen. Ich wurde vor Ort sehr umfassend auf die Funktionen eingeführt und durfte ihn über mehrere Wochen zu Hause benutzen. Durch die gezielte Dehnung und Entlastung der Wirbelsäule und die wohltuende Wärme am Rücken konnte ich mich entspannen und von den Schmerzen befreien. Da auch immer wiederkehrende Blockaden der Sakralgelenke extreme Schmerzen verursacht haben, bin ich froh, nach rund 30 Jahren Aussendiensttätigkeit, den Ruhestand, ohne Auto, aber mit viel Bewegung, geniessen zu dürfen. Im Moment geht es mir sehr gut und die bevorstehende Pensionierung erlaubt mir auch, dass ich vermehrt auf meine Gesundheit achte und im Notfall weiss ich ja auch, was mir helfen kann und sehr gut tut.

grow - Produktelogo